Projekt 3-R – Renaturierung, Retention, Radweg

Projekt 3-R – Renaturierung, Retention, Radweg

Diese Maßnahme war mein bisher persönliches Lieblingsobjekt. Daher lud ich schon ein halbes Jahr vorher Mitglieder der Staatsregierung ein und freute mich, dass mit Staatssekretär Bernd Sibler und  Minister Helmut Brunner zwei politische Schwergewichte der CSU im Herbst 2017 den Weg nach Geberskirchen gefunden haben. Der Grunderwerb für diese interkommunale Maßnahme war alles andere als leicht. Sehr lang zog sich vor allem die Grundverhandlung an einem essentiellen Mittelstück des Radweges hin. Doch am Ende funktionierte alles und konnten wir Renaturieren des Further Baches, Retention im ökologischen Hochwasserschutz und den Radwegbau erfolgreich abschließen. Ich bin stolz darauf, dass der Weg so gut von Spaziergängern, Radlern und Sportlern aller Couleur angenommen wird. Mit einem Mitteleinsatz von 190.000,- € eine Gegenleistung im Wert von 2,4 Mio. € zu erreichen war schon ein tolles Kunststück, welches Verwaltung, Gemeinde Furth und Gemeinde Obersüßbach gemeinsam aufgeführt haben.

Mehr Infos über das Projekt 3-R findet man auf der Website der Gemeinde unter: https://www.furth-bei-landshut.de/buergerservice/3r-projekt/

Bild: Eröffnung des Radweges am 22.September 2017